Sehr erfolgreiche Neuauflage des Schlüsseltechnologie-Seminars

 

Die stofflichen und ökonomischen Grundlagen über Feuerfeste Rohstoffe, Produkte und Systemlösungen so zu vermitteln, dass auf dieser Wissensplattform ein vertieftes, nachhaltiges Verständnis der notwendigen Zusammenhänge erwächst, ist das erklärte Ziel des ECREF-Seminars: "Feuerfest - Schlüsseltechnologie und ihre Anwendungen". Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat sich die ECREF als Veranstalter bereits in den letzten Jahren intensiv der Aufgabe gestellt, Personen die sich beruflich mit der Technologie, Produktion und Verkauf rund um Feuerfest in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigen, mit allen notwendingen, aktuell relevanten Informationen diesbezüglich zu versehen.

Das Wissen über die unterschiedlichen Aspekte feuerfester Produkte ist sehr vielschichtig und ständig neuen global getriebenen Einflüssen unterworfen, so dass nur ausgewiesene Experten, die sich selbst täglich mit diesen Fragestellungen auseinander setzen, der Forderung nach den besten verfügbaren Praktiken gerecht werden können. Dieses notwendige Qualitätsmerkmal wird durch die Auswahl von 13 international ausgewiesenen Dozenten in ihren Fachdisziplinen der Feuerfest-Technologie sichergestellt und führt dazu, dass diese Veranstaltung seitens des Miniteriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz als eine anerkannte Weiterbildungsveranstaltung nach dem rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetz (§7 BFG) eingestuft wird.

Für 37 Teilnehmer aus Unternehmen der Rohstoffindustrie, von Feuerfestherstellern und Stahlproduzenten wurde in der Zeit vom 13. - 15. September 2016 eine Mischung aus teilweise grundlagenbasierten und vorzugsweise praktisch anwendungsorientierten Referatsinhalten angeboten, die ausführlich die Verschiedenartigkeit feuerfester Einsatzgebiete in unterschiedlichen Produktionstechnologien behandelten. Neben dem objektiven Wissenstransfer in Vorlesung wurde den Teilnehmern sehr umfänglich die Möglichkeit geboten, während des Seminarprogramms oder im Verlauf der Abendveranstaltungen eigene Fragestellungen und Verwendungsszenarien mit den anwesenden Dozenten zu diskutieren. Diese Dialoge steigern nachweislich die Informationsdichte, weswegen die Industriemitarbeiter sehr gerne an diesem Seminar teilnehmen und bieten die Gelegenheit, eigene kollegiale Netzwerke aufzubauen. Die Summe all dieser sehr positiven Begleiteffekte wurde nach Auswertung der durchgeführten Zufriedenheitsanalyse der Seminaristen eindeutig belegt und zeugt einmal mehr von der hohen Qualität der im ECREF durchgeführten unterschiedlichen Seminartypen.

Im Jahr 2017 wird zum mittlerweile dritten Male dieses Seminar Schlüsseltechnologie unter dem Titel: "REFRACTORIES - Key technology and its Applications", wiederum gemeinsam mit der PRE, der europäischen Dachvereinigung der Feuerfesthersteller, Brüssel, angeboten und es werden sicherlich, so wie in den Vorjahren, zahlreiche Interessierte aus allen relevanten europäischen feuerfesten Fertigungsunternehmen hieran teilnehmen.